Hauptinhalte

Klimawandel beGreifbar - 10 Jahre Fachzentrum Klimawandel Hessen" in Wiesbaden

Wann: 26. September 2018

Wo: Roncallihaus, Friedrichstraße 26, 65185 Wiesbaden

Veranstalter: Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG)

Das Fachzentrum Klimawandel Hessen lädt zum 10jährigen Bestehen ins Roncallihaus ein. Es erwarten Sie eine interaktive Ausstellung sowie weitere spannende Programmpunkte. Weitere Informationen zum Programm demnächst unter hlnug.de

Klimaschutz und Mobilität in Eiterfeld

Wann: 14. Oktober 2018, ab 12.30 Uhr

Wo: Bürgerhaus Eiterfeld, Marktstr. 2, 36132 Eiterfeld

Veranstalter: Marktgemeinde Eiterfeld

Der zweite Teil der Veranstaltungsreihe „Klimaschutz und Klimaanpassung in der Rhön“ beschäftigt sich im Rahmen des "2. Tag der Elektromobilität" in Eiterfeld mit dem Maßnahmenset des Klimaschutzplans des Landes Hessen insbesondere dem Bereich der Energie und Mobilität und lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, sowie Fachleute und Behörden ein an den Vorträgen und am Austausch über die Auswirkungen des Klimawandels im ländlichen Raum teilzunehmen. Mehr Informationen zur Veranstaltungsreihe unter biosphaerenreservat-rhoen.de

Schulung zur nachhaltigen Beschaffung in Darmstadt

Wann: 16./ 17. Oktober 2018

Wo: Darmstadt

Veranstalter: Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Inneren

Das Thema des nachhaltigen öffentlichen Einkaufs wird in den Schulungen des KNB in Module aufgeteilt, um den verschiedenen Fragestellungen gerecht zu werden.  Neben den Grundlagenmodulen werden unterschiedliche Produkte und Produktgruppen oder auch Themen in den Schwerpunktmodulen vorgestellt. Angesprochen wird jeder Beteiligte und auch Entscheidungsträger eines Beschaffungsvorganges auf allen Ebenen, in der Planungsphase, der Entscheidungsphase, sowie auch in der Beschaffungsphase. Details finden Sie unter nachhaltige-beschaffung.info

Barcamp Renewables in Niestetal

Wann: 18.-19. Oktober 2018

Wo: 18.10.18: Coworking Space Neue Denkerei, Friedrichstraße 28, 34117 Kassel ; 19.10.18: SMA Solar Academy, Sonnenalle 1, 34266 Niestetal

Veranstalter: Energieblogger, deENet Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V. und SMA Solar TechnologyAG

Auf der freien Veranstaltung geht es hauptsächlich um den Austausch und die Vernetzung rund um die übergeordneten Themen erneuerbare Energien und Energiewende. Da es kein festes Programm gibt, kommt es zu spontanen Vortrags- und Diskussionsrunden zu Fragestellungen und Angelegenheiten, die durch das Interesse der Teilnehmer aufgeworfen werden. Details finden Sie unter barcamp-renewables.de

Brennstoffzellenforum Hessen 2018 in Darmstadt

Wann: 23. Oktober 2018

Wo: Darmstadt

Veranstalter: Hessische Wirtschafts- und Energieministerium, Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V.

Unter dem Motto „Brennstoffzellenfahrzeuge für gewerbliche und kommunale Flotten“ lädt das HMWEVL zusammen mit der Hessischen LandesEnergieAgentur (LEA) sowie der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V. zum diesjährigen Brennstoffzellenforum Hessen in das darmstadtium nach Darmstadt ein. Experten und Anwender berichten von Ihren praktischen Erfahrungen sowie über relevante Rahmenbedingungen. Ergänzt wird das Forum durch eine begleitende Ausstellung und der Möglichkeit zu Probefahrten mit Brennstoffzellenfahrzeuge. Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie demnächst unter h2bz-hessen.de

Prozessgestaltung "Solarstrategie Nordhessen" in Alheim

Wann: 23. Oktober 2018, 11.00 - 15.00 Uhr

Wo: Auf der Welle 8, 36211 Alheim

Veranstalter: Universität Kassel

Das Projekt "Prozessgestaltung Energiewende Nordhessen" bietet eine Workshop-Reihe rund um die Energiewende in der Region an. An diesem Termin wird das Thema Solarstrategie Nordhessen vertieft, es werden Best-Practice-Beispiele aus der Region vorgestellt und Unterstützungsbedarfe abgefragt. Weitere Informationen zu dieser sowie weiterer Veranstaltungen des Projekts unter prozessgestaltung-nordhessen.de 

Aktionstag "Wir können Klimaschutz" in Fulda

Wann: 27.Oktober 2018, 14.00 - 18.00 Uhr

Wo: Stadtschloss, Schlossstraße 1, 36037 Fulda

Veranstalter: Arbeitskreis Energiesparen, Stadt Fulda

Beim großen Klimaschutz-Aktionstag in Fulda sind Jung und Alt dazu eingeladen, in zahlreichen Mitmachaktionen mehr über das Thema zu erfahren und zu lernen, wie sie Klimaschutz im Alltag leben können. Zahlreiche lokale Initiativen und Projekte, Unternehmen und die Stadtverwaltung stellen ihr Engagement für den Klimaschutz vor. Sie alle haben eine Botschaft: Klimaschutz macht Spaß! Nähere Informationen unter fulda.de

Risiko Klimawandel - Wie die Wissenschaft helfen kann in Frankfurt am Main

Wann: 31.Oktober 2018, 16.00 -18.00 Uhr

Wo: Geschäftsstelle des Regionalverbandes, Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main

Veranstalter: Regionalverband FrankfurtRheinMain, IHK Frankfurt am Main

Wissenschaftsbasierte Klimaziele - sogenannte Science Based Targets zeigen Unternehmen und Kommunen genau, bis wann ihr Klima-Fußabdruck wie stark gesenkt werden muss, damit sie die Ziele des Paris-Übereinkommens erreichen können. Wie dies genau funktioniert und welche Unternehmen diese Methode schon anwenden, lernen Sie bei der gemeinsamen Veranstaltung von Regionalverband FrankfurtRheinMain und IHK Frankfurt am Main. Die Teilnahme ist kostenfrei. Nähere Informationen und Anmeldung unter region-frankfurt.de

6. Klimaschutzforum Werra-Meißner

Wann: 13. November 2018

Wo: Witzenhausen

Veranstalter: Werra-Meißner-Kreis

Auf dem 6. Klimaschutzforum werden in Witzenhausen die Themen Energieeinsparung und Energieeffizienz behandelt. Neben der Vorstellung aktueller Projekte und Aktivitäten liegt der diesjährige Schwerpunkt auf der Vorstellung der neuen Beratungsangebote, die kreisweit eingeführt werden sollen. Nähere Informationen erhalten Sie von den Ansprechpartnern im Kreis unter werra-meißner-kreis.de

"Klimaschutz - Landnutzung - Klimaanpassung" in Tann

Wann: 20. November 2018, ab 19.00 Uhr

Wo: Rhönhalle Tann, Am Kalkofen 6, 36142 Tann

Veranstalter: Stadt Tann

In der dritten Veranstaltung der Reihe "Klimaschutz und Klimaanpassung in der Rhön" liegt der Schwerpunkt auf der Landnutzung. Es wird diskutiert, welche Maßnahmen durch die Landnutzer erforderlich sind und inwiefern diese Auswirkungen auf den einzelnen Bürger haben. Nähere Informationen zu der Veranstaltungsreihe finden Sie in Kürze unter biosphaerenreservat-rhoen.de