Meine Kommune im Klimanotstand - Was nun? Anlass, Zielsetzungen, Umsetzungen

Wann: 29. Januar 2020, 10:00 bis 17:30

Wo: DBU Zentrum für Umweltkommunikation, An der Bornau 2, 49090 Osnabrück

Das Klima-Bündnis, die Landesenergieagenturen aus Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt möchten zu einem einheitlichen Verständnis vom „Klimanotstand in Kommunen“ beitragen. Daher laden wir am Mittwoch, den 29. Januar 2020 zur Fachtagung "Meine Kommune im Klimanotstand - Was tun?" nach Osnabrück ein. Eingeladen sind alle Kommunen sowie unterstützende Initiativen, die sich mit der Thematik Klimanotstand auseinander setzen oder setzen wollen.

Mehr Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung sowie das Programm finden Sie unter: dbu.de

6. Städteforum der Klima-Kommunen

Wann: 18. Februar 2020, 10.00 - 14.45 Uhr

Wo: Rheinstraße 67, 64295 Darmstadt 

Die Fachstelle der Klima-Kommunen lädt alle städtischen Mitglieder der Klima-Kommunen zum 6. Städteforum der Klima-Kommunen nach Darmstadt ein. Die Veranstaltung steht dabei unter dem Motto "Gemeinsam für Klimaschutz und Klimaanpassung".

In Hessen gibt es zahlreiche überregional tätige Institutionen, die Sie bei Ihren Klimaschutz- und Klimaanpassungs-Aktivitäten vor Ort unterstützen können. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Akteure und ihre Angebote gebündelt bei einer Veranstaltung kennen zu lernen. Wir bieten Ihnen eine Plattform zum persönlichen Austausch mit zehn wichtigen Institutionen aus ganz unterschiedlichen Handlungsbereichen.

Neben den überregionalen Akteuren können auch lokale Akteure eine zentrale Rolle in der Klimaschutzarbeit vor Ort einnehmen. Der erste Vortrag am Morgen zeigt hier ein gutes Beispiel: der Prozess „Witzenhausen2030 – Gemeinsam für eine zukunftsfähige Kommune“. Bürger wirken partizipativ bei der nachhaltigen Stadtentwicklung mit, bringen ihre Projektideen ein und arbeiten in Arbeitsgruppen an deren Umsetzung. Die zwei Personalstellen werden dabei anteilig über das Förderinstrument „Koordination kommunaler Entwicklungspolitik“ der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) finanziert, welches im zweiten Vortrag vorgestellt wird.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier:

Konferenz: Schäden durch Starkregen vermeiden

Wann: 18. März 2020, 10 bis 16 Uhr

Wo: Kulturforum Wiesbaden, Friedrichstraße 16, 65185 Wiesbaden

 

Die Ergebnisse des Projektes KLIMPRAX Starkregen werden auf der Veranstaltung vorgestellt und mit den Teilnehmern diskutiert. Im Rahmen des Projekts wurden eine hessenweite Starkregen-Hinweiskarten für eine erste Einschätzung der kommunalen Starkregengefährdung erarbeitet. Außerdem wurden Daten und Methoden zur Erstellung von Fließpfadkarten und hochaufgelösten kommunalen Starkregen-Gefahrenkarten erarbeitet.

 

Das Programm und eine Anmeldemöglichkeit für die Veranstaltung werden voraussichtlich Ende des Jahres zur Verfügung gestellt.