Hauptinhalte

Maßnahmendatenbank

Einrichtung einer Mitfahrbank in Oberlibbach

Kommune / Landkreis

Hünstetten / Rheingau-Taunus-Kreis

Beschreibung

Im Hünstetter Ortsteil Oberlibbach wurde im Jahr 2019 eine Mitfahrbank auf Initiative des Ortsbeirates eingerichtet. Mitfahrbänke sollen unkompliziert ermöglichen, spontan von registrierten Autofahrern mitgenommen zu werden. Schilder sollen das gewünschte Fahrtziel anzeigen. Die Mitfahrbank in Oberlibbach ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern in den Hünstetter Ortsteil Kesselbach und wieder zurück zu gelangen. In Kesselbach stehen den Bürgerinnen und Bürgern mehrere Einkaufsmöglichkeiten sowie eine Auswahl an verschiedenen Dienstleistern zur Verfügung. Die Bürgerinnen und Bürger haben dadurch die Möglichkeit in Kesselbach einzukaufen, zur Bank zu gehen, im Ärztehaus einen Arzt aufzusuchen und vieles mehr. Sobald die Bürgerinnen und Bürger ihre Anliegen in Kesselbach erledigt haben, können sie sich zur bzw. auf die in Kesselbach als Pendant stehende Mitfahrbank begeben und wieder zurück nach Oberlibbach gelangen. Das Angebot der Mitfahrbank richtet sich nicht nur an ältere Bürgerinnen und Bürger, sondern vielmehr an die Bürgerinnen und Bürger, deren Mobilität eingeschränkt ist, da sie zum Beispiel über kein Kraftfahrzeug verfügen. Das Mitfahren entlastet die Umwelt und ist gut für das Klima. Durch Fahrgemeinschaften können Einsparungen bei den CO2e-Emissionen erzielt werden.

Handlungsfeld

Car-Sharing und ÖPNV

Klimawandelanpassung Allgemeines

Typ

Forschungs- / Pilotprojekte

Finanzierung

vollständig fremdfinanziert

Status

abgeschlossen

Ansprechpartner

Frau Haase und Herr Föhr


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können (nur berechtigte Mitglieder der Klima Kommunen). Zur Anmeldung


Zurück