Hauptinhalte

Maßnahmendatenbank

Energieberatungsstützpunkt Neu-Anspach der Verbraucherzentrale Hessen

Kommune / Landkreis

Neu-Anspach / Hochtaunuskreis

Beschreibung

Parallel zu den POWER e.V.-Energieberatungen, hatte sich die Stadt bei der Verbraucherzentrale für die Einrichtung eines Energieberatungsstützpunktes beworben und den Zuschlag erhalten. Seit November 2008 werden monatlich stationäre Energieberatungen im Rathaus und zudem Energie-Checks vor Ort bei den Ratsuchenden angeboten. Der Bürger hat lediglich einen kleinen Eigenanteil (je nach Beratungsangebot zwischen 7,50 und 40 €) zu tragen. Das Beratungsangebot wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und von der Verbraucherzentrale Hessen gefördert. Die Stadt stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung, koordiniert die Anmeldungen über einen Online-Kalender, führt Öffentlichkeitsarbeit durch und nimmt an Vernetzungstreffen der Verbraucherzentrale Hessen teil.

Handlungsfeld

Energieeffizienz und Wärme- / Energiemanagement

Klimawandelanpassung Allgemeines

Typ

Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnen und (Initial-)Beratung für Privatpersonen

Finanzierung

vollständig fremdfinanziert

Status

laufend

Ansprechpartner

Stadt Neu-Anspach, Leistungsbereich Bauen, Wohnen und Umwelt, Frau Mirjam Matthäus-Kranz, Tel: 06081 / 1025-6010, E-Mail: mirjam.matthaeus@neu-anspach.de


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können (nur berechtigte Mitglieder der Klima Kommunen). Zur Anmeldung


Zurück