Hauptinhalte

Wettbewerb Klima-Kommunen

Heizzentrale am Vulkaneum und Nahwärmenetz

Preisträger in der Kategorie Klimaschutz

Die Stadt Schotten hat 2016 eine neue Heizzentrale installiert und an das ebenfalls neu errichtete Nahwärmenetz angeschlossen. Befeuert wird die Anlage mit Hackschnitzeln aus dem Heckenpflege-material, das innerhalb des 133 km² großen Gemeindegebietes gewonnen wird. An das Nahwärmenetz sind öffentliche, gewerbliche und private Liegenschaften angeschlossen. Im Sommer nimmt zusätzlich das Freibad Wärme ab. Erste Anstöße für das Konzept stammen aus der Initiative „Bioenergie-Region Mittelhessen“ der LEADER-Regionen Gießener Land und Vogelsberg.

Foto des Holzschnitzellagers
(Holzhackschnitzel-)Lager der Stadt Schotten (am Blockzah); J. Wöllner

„Wir freuen uns sehr, dass unser Engagement für Klimaschutz und kommunale Wertschöpfung auf diese Weise honoriert wird. Von der Idee bis zur Umsetzung des Nahwärmenetzes in Verbindung mit dem Heckenpflegekonzept mussten bei uns zahlreiche Steine aus dem Weg gerollt und innovative Lösungen entwickelt werden. Von daher ist diese Auszeichnung vor allem ein Verdienst der beteiligten Kolleginnen und Kollegen, ohne deren Kompetenz und Einsatz das alles nicht möglich gewesen wäre.“

Bürgermeisterin Susanne Schaab

Kontakt:

Peter Glasstetter

E-Mail: p.glasstetter(at)schotten.de